Instrumentelle Lackanalytik

Oberflächenbeschichtungen sollen schützen und dekorieren. Jedoch gibt es oft Abweichungen hinsichtlich der gewünschten Soll-Werte. Um Fehlerquellen exakt analysieren zu können, bedarf es eines gezielten Einsatzes an Mess- und Prüfverfahren. Das Buch gibt einen Einblick in die Zielsetzungen der Lackanalytik und hilft somit, die Abweichungen und Fehlerquellen gezielter bestimmen und bearbeiten zu können. So werden eine Vielzahl von Verfahren vorgestellt und hinsichtlich ihrer Einsatzmöglichkeiten beschrieben. Ferner präsentiert der Autor routinemäßige Anwendungen der Servicelabors und angepasste Verfahrensentwicklungen. Instrumentelle Lackanalytik dient als Lehrbuch für Anwendungstechniker und Studierende, die mehr über Hintergründe der Verfahren und deren Leistungsgrenzen erhalten wollen. Darüber hinaus erhält der Laborleiter Anregungen für neue Wege zur Bewältigung seiner Aufgaben.

Autor
Erscheinungsjahr 2006