FARBE UND LACK - 02.09.2019 | TECHNIK // FORSCHUNG

Abbaubare, polymere Verbundbeschichtungen für medizinische Anwendungen

Medizin // Wissenschaftler berichten über die bio-polymere Beschichtungsabscheidung für medizinische Anwendungen, die eine einstellbare biologische Abbaubarkeit erfordern. Dabei setzten sie die Matrix Assisted Pulsed Laser Evaporation ein, eine sterile Laserwerkzeugtechnologie, die auf Abbau, Benetzbarkeit und Erhaltung der Biokompatibilität getestet wurde. Die spezifischen FTIR-Bänder beider Materialien zeigten die stöchiometrische Abscheidung von Kompositbeschichtungen an und deuteten unterdessen auf das vorherrschende Vorhandensein der amorphen SF-Phase hin, wie sie auch durch XRD validiert wurde. Wägemessungen an degradierten Proben bestätigten eine langsamere Degradationstendenz mit steigender Anfangs-PSADT-Menge. // Stefan, Nicolaie et al., Progress in Organic Coatings, 2019, Vol. 134, S. 11-21.
Sie möchten weiterlesen?
Jetzt einloggen oder registrieren!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten FARBEUNDLACK // 360° gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Probe-Zugang!
Einloggen
Probe-Zugang
Kaufen