FARBE UND LACK - 01.08.2019 | MARKT UND BRANCHE // INTERVIEW

"Additivgeschäft bleibt fragmentiert"

Gops Pillay: Das Additivgeschäft ist ein wichtiger Bereich für die BASF. Diese Rohstoffe erhöhen den Wert einer Lackformulierung, da sie bestimmte Eigenschaften, wie z.B. nachhaltige Elemente, oder verschiedene Eigenschaften oder Funktionalitäten in einem Produkt ermöglichen können. Daher erwarten wir einen wachsenden Markt. Der Lackmarkt wächst um 2,8 %, und der Additivmarkt wächst mindestens doppelt so stark. Die Prognosen liegen im weltweiten Durchschnitt bei rund 5 %. Meiner Meinung nach wird diese Prognose für die nächsten zehn Jahre ihre Gültigkeit haben. In bestimmten Segmenten werden wir natürlich ein überproportionales Wachstum sehen. Wir gehen davon aus, dass wir schneller als ...
Sie möchten weiterlesen?
Jetzt einloggen oder registrieren!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten FARBEUNDLACK // 360° gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Probe-Zugang!
Einloggen
Probe-Zugang
Kaufen