FARBE UND LACK - 02.01.2019 | MARKT UND BRANCHE // MARKTBEWEGUNGEN

Ashland baut seine HEC-Produktion in China aus.

Expansion // Ashland hat kürzlich eine erfolgreiche Expansion für Hydroxyethylcellulose (HEC) in Nanjing, China, abgeschlossen und damit die Produktionsleistung des Unternehmens am Standort um fast 30 Prozent gesteigert. "Diese Kapazitätserweiterung ermöglicht es uns, die wachsende Nachfrage unserer Kunden nach HEC zu unterstützen", sagte Chris Brown, Vice President und General Manager von Ashland Coatings. "Die kontinuierliche Maximierung unseres derzeitigen Netzwerks bietet Ashland eine bessere Kapitalrendite als der Bau einer neuen Anlage und stärkt gleichzeitig unsere Kostenposition."
Sie möchten weiterlesen?
Jetzt einloggen oder registrieren!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten FARBEUNDLACK // 360° gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Probe-Zugang!
Einloggen
Probe-Zugang
Kaufen