FARBE UND LACK - 01.02.2019 | Silke Karl | KÖPFE & KARRIEREN // LACK & LEBEN

Immer etwas zu tun

"PRAKTIKER - DAS BESCHREIBT MEIN WESEN AM BESTEN." Sebastian Quapp Silke Karl Seinen Traumjob gefunden zu haben, gibt Sebastian Quapp unumwunden zu. Ursprünglich hatte er jedoch zwei völlig voneinander unterschiedliche Berufe im Sinn: pharmazeutisch-technischer Assistent oder Polizist. Die Ausbildung zum Chemielaboranten hatte sich eher zufällig ergeben. "Das war eine witzige Geschichte", meint er mit einem Lächeln. Der Vater einer Schulkameradin arbeitete damals an der Uni in Göttingen. Das hatte seine Neugier geweckt. Und nach einem Schulbesuch einer Weihnachtsvorlesung an eben dieser Uni wollte er wissen, was man machen müsste, um dort ...
Sie möchten weiterlesen?
Jetzt einloggen oder registrieren!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten FARBEUNDLACK // 360° gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Probe-Zugang!
Einloggen
Probe-Zugang
Kaufen