FARBE UND LACK - 02.09.2019 | Sabine Ursel | MITTELSTAND KONKRET // SUPPLY CHAIN RISK MANAGEMENT

Nicht "ob", sondern "wann"

Sabine Ursel Die Supply Chain von Hesse Lignal erstreckt sich über alle Kontinente. "SCRM soll das gesamte Unternehmen schützen", sagt Materialwirtschaftsleiter Stefan Papenberg. Seit Anfang 2019 implementiert er im Rahmen des neuen Risikomanagementprozesses die Riskmethods-Lösung. Die Geschäftsführung war schnell bereit, in die Sicherung der eigenen Unternehmensperformance zu investieren, schließlich ist die Bandbreite der Bedrohung groß: geo- und wirtschaftspolitische Risiken, Lieferantenrisiken, Cyberrisiken, Naturkatastrophen, Streiks. "Die Software verschafft uns erstmals maximale Transparenz. Wir können durch Vorausschau beispielsweise verhindern, dass der Ausfall eines Lieferanten die komplette Produktion lahmlegt", so Papenberg. Der Mehraufwand sei überschaubar. Man erhalte dafür nahezu in Echtzeit rund ...
Sie möchten weiterlesen?
Jetzt einloggen oder registrieren!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten FARBEUNDLACK // 360° gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Probe-Zugang!
Einloggen
Probe-Zugang
Kaufen