FARBE UND LACK - 02.01.2019 | Kai KraußAndrea HöpkeMarkus Mahn | TECHNIK // MESSTECHNIK

Schwarz - der feine Unterschied

Kai Krauß, Andrea Höpke und Markus Mahn, Orion Engineered Carbons Wer an Koloristik denkt, hat in der Regel schöne bunte Farben im Sinn. Dies ist bei Herstellern von Schwarzfarben naturgemäß anders. Diese Hersteller sehen meistens - berufsbedingt - schwarz, wenn es um Farben und Lacke geht. Hin und wieder darf es auch mal grau sein. Nun klingt das auf den ersten Blick sicherlich recht eintönig. Ist es aber nicht. Insbesondere Grautöne weisen zum Teil erhebliche Unterschiede auf, was die sogenannten Untertöne angeht. Aber auch jeder tiefschwarze Lack hat einen Unterton, der für den Endanwender ...
Sie möchten weiterlesen?
Jetzt einloggen oder registrieren!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten FARBEUNDLACK // 360° gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Probe-Zugang!
Einloggen
Probe-Zugang
Kaufen